Die Idee für den Verein S.I.! Gobs Secondary School Association e.V. entstand während einer Reise durch Namibia 2016, als die Vereinsgründer in unberührter Natur beisammen saßen und sich über die prekären Zustände im Schülerhostel der S.I.! Gobs Secondary School austauschten sowie über Möglichkeiten, die Missstände vor Ort zu beheben. Noch während der Reise wurde die erste Satzung aufgesetzt und nachdem alle rechtlichen Grundlagen erfüllt waren, wurde der Verein am 05. Januar 2017 ins Vereinsregister Nürnberg eingetragen.

Unsere Mitglieder sind hauptsächlich ehemalige freiwillige Teilnehmerinnen des Namibia-Projekts des BLLV, die im Jahr 2016 als Deutschlehrerinnen selbst vor Ort in Omaruru, Namibia tätig waren und zusammen mit den Kindern der Schule im anliegenden Hostel gelebt haben.

Unser Ziel, welches aus den Eindrücken des Zusammenlebens mit den Schulkindern entstand, ist es seither, die Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen des Schülerhostels der S.I.! Gobs Secondary School in Omaruru zu verbessern. Aus dieser Idee sind zwei große Projekte entstanden, die von den Lehramtsanwärterinnen und Vereinsmitgliedern tatkräftig unterstützt werden.

Unsere derzeitigen Projekte sind zum einen der Kauf neuer Matratzen und Bettgestelle für das gesamte Schulhostel, um den Schülern einen besseren Schlaf zu ermöglichen, und zum anderen der Wiederaufbau des 2011 abgebrannten Schülerhostelblocks, um weiteren Schülern die Aufnahme ins Schülerhostel zu ermöglichen.